Logo Adventgemeinde

Adventgemeinde Ansbach

 

 

 

 

 

 

  Herzliche Einladung zum Gottesdienst, samstags 9.30 - ca. 11.45 Uhr
   Stahlstr. 2, Ansbach

Gesundheitsvorträge 2006

Halt
Im November und Dezember 2006 beteiligte sich die Adventgemeinde Ansbach an der bundesweit parallel stattfindenden Veranstaltungsreihe GESUNDHEITGANZHEITLICH des Deutschen Vereins für Gesundheitspflege.

Jeder von hat als kleiner Mensch das Licht der Welt erblickt – einzigartig, wunderbar, ausgerüstet mit dem Besten, das es gibt. In jeden Einzelnen hat Gott, unser Schöpfer, ein großes Potential an Wachstums- und Entfaltungsmöglichkeiten hinein gelegt.

Er hat uns beschenkt mit dem LEBEN.

Wir dürfen dieses Geschenk „erleben“ – an jedem Tag. Die Bedingungen sind sicher für jeden anders, und frohe Tage wechseln mit trüben Tagen. Doch sollen wir unser Leben immer wieder neu gestalten, gesteckte Ziele erreichen und Sinn im Leben finden – mit allen Chancen und Möglichkeiten.

In dieser Veranstaltungsreihe dachten wir neu über das Geschenk des Lebens nach und entdeckten 12 Gebrauchsanweisungen für ein glückliches Leben.

Jede Veranstaltung hatte einen ähnlichen Aufbau. Ein wechselndes Team aus zwei Moderatoren führte durch den Abend. Die Zuhörer saßen in Gruppen zu etwa sechs Personen an kleinen, geschmackvoll dekorierten Tischchen, auf denen meistens Informationsmaterial des jeweiligen Themas ausgelegt war. Zunächst wurde mit einer 5-minütigen DVD-Präsentation in das Thema eingeführt. Es folgte eine Expertenrunde. Dabei handelte es sich um eine Gesprächsrunde aus zwei bis drei Experten des jeweiligen Themas. Auch diese Gesprächsrunde wurde mit einer DVD präsentiert. An jedem Abend wurde Praktisches demonstriert und ausprobiert. Außerdem sind die Gespräche in kleinen Tischgruppen hervorzuheben. Hier konnte mit Hilfe eines Gesprächsleiters jeder seine Fragen oder Anmerkungen loswerden. Sowohl fundierte Theorie, als auch lebensnahe Praxis kamen an keinem Abend zu kurz. Nach dem offiziellen Teil blieben Viele noch bei einer Tasse Tee sitzen zu Gesprächen in kleiner Runde und ließen den Abend so ausklingen. Die folgenden Themen wurden behandelt:

Samstag, 11.11.2006 (19.30 Uhr)Entscheidung - Lebe bewusst! 
Jede Entscheidung, ob positiv oder negativ, hat Konsequenzen für mein Leben. Die Summe aller Entscheidungen ist das, was mein Leben letztlich ausmacht.

Sonntag, 12.11.2006 (19.30 Uhr)
Anwendung - Verwende Wasser! 
Natürliche Heilmittel bieten uns einfache und schnelle Hilfe bei Erkältungen. Auch bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs können wir unser Immunsystem stärken und den Heilungsprozess verbessern. Tees besitzen vielfältige Wirkungen, die man im Alltag nutzen kann.  

Freitag, 17.11.2006 (19.30 Uhr)
Samstag, 18.11.2006 (11.00 Uhr)
Einstellung - Denke positiv! 
Unser Denken beeinflusst unsere Gefühle, unsere Gefühle unser Verhalten, unser Verhalten letztlich unsere Gesundheit. Negative Denkweisen machen uns krank. Positives und gesundheitsförderndes Denken kann man lernen!

Samstag, 18.11.2006 (19.30 Uhr)
Beziehung - Baue Glück! 
Gesunde Beziehungen sind die Grundlage für ein glückliches Leben. Sie entstehen nicht von selbst. Man kann sie bauen!

Sonntag, 19.11.2006 (19.30 Uhr)
Ernährung - Iss dich gesund! 
Killer Nr. 1 in unserer westlichen Welt ist der Herzinfarkt. Er zerstört nicht nur Leben, sondern auch Beziehungen und bringt damit viel Leid über die Menschen. Die gute Nachricht lautet: durch eine gesunde Lebensführung kann man gut vorbeugen!

Freitag, 24.11.2006 (19.30 Uhr)
Samstag, 25.11.2006 (11.00 Uhr)
Erholung - Genieße das Leben! 
Körperliche und psychologische Überbelastung, Hektik und Anspannung führen zu Verspannung, Herzinfarkt und Burnout. So weit muss es aber nicht kommen. Dem Stress kann man positiv begegnen. Das Leben genießen!

Samstag, 25.11.2006 (19.30 Uhr)
Verantwortung - Sei mal ehrlich! 
Verantwortung übernehmen heißt, ehrlich zu mir und anderen sein. Aufrichtigkeit baut Vertrauen, Beziehung und Leben!

Sonntag, 26.11.2006 (19.30 Uhr)
Bewegung - Bleibe aktiv! 
Wir sind viele Kilometer unterwegs – ohne uns zu bewegen. Immer neue Erfindungen sorgen dafür, dass wir es noch bequemer haben. Die Folgen dürfen wir buchstäblich tragen. Dem Übergewicht und Diabetes doch einfach davonlaufen!

Freitag, 1.12.2006 (19.30 Uhr)
Hoffnung - Vertraue Gott! 
Es gibt Zeiten, da können wir all das Schöne nicht mehr wahrnehmen. Der Blick ist hoffnungslos und getrübt. Depressionen und Depressive wollen verstanden werden, um Menschen aus der Niedergeschlagenheit heraushelfen zu können.

Samstag, 2.12.2006 (11.00 Uhr)
Hoffnung - Lebe neu! 
Es gibt Hoffnung in Krisen und Trauer.

Samstag, 2.12.2006 (19.30 Uhr)
Bewahrung - Genieße Natur! 
Die Schöpfung liegt in unserer Hand. Leider haben wir sie entstellt und zerstört. Wir möchten die Schöpfung bewahren und die Natur genießen!

Sonntag 3.12.2006 (19.30 Uhr)
Atmung - Atme auf! 
Durchatmen, Aufatmen, Ausatmen – das ist Befreiung, da spürt man das Leben, da streicht die Luft bis in die letzte Körperzelle und füllt sie mit Sauerstoff. Wissenswertes über die Atmung. 

Freitag, 8.12.2006 (19.30 Uhr)
Samstag, 9.12.2006 (11.00 Uhr)
Befreiung - Erlebe Freiheit! 
Wer oder was bestimmt mein Leben? Was bindet mich – wo binde ich andere? Bindungen, die mich gefangen nehmen, gibt es viel mehr als Alkohol, Drogen oder Nikotin. Von Abhängigkeiten frei zu werden und zu bleiben, heißt echte Freiheit zu erleben.

Samstag, 9.12.2006
Entscheidung - Lebe bewusst! 
Meine Entscheidung zählt. Gesundheit erleben, Halt finden, das Leben feiern!

Zum Finale gab es nach Ende des letzten Abends ein Buffet und ganz viel Zeit für Gespräche. Vegetarische Vollwert-Rezepte kann man hier herunterladen oder unter dem Menüpunkt Downloads.

BuffetDiese Veranstaltungsreihe hatte eine sehr gute Resonanz. Die Zuhörer (bzw. Mitmacher) wünschten sich eine Fortsetzung ab 2007. In etwas anderer Form sind dann monatliche Gesundheitsabende und ein Gesundheitsstammtisch mit Diskussion über einen Gesundheits-Fernkurs geplant. An dieser Stelle wird es in Kürze das offizielle Programm zum Herunterladen dazu geben.

Einen ganz persönlichen Einblick einer Moderatorin, gleichsam einen Blick hinter die Kulissen, kann man hier erhalten.

Außerdem kann man zu den jeweiligen Abenden hier die Bilder betrachten.