Logo Adventgemeinde

Adventgemeinde Ansbach

 

 

 

 

 

 

  Herzliche Einladung zum Gottesdienst, samstags 9.30 - ca. 11.45 Uhr
   Stahlstr. 2, Ansbach

Jugendsabbat April 2016

Der 09.April 2016 war ein besonderer Sabbat für die Ansbacher Jugend - wir haben uns in einer einwöchigen Jugendgebetslesung auf diesen Tag vorbereitet.

Die Gebetslesung hatte das Thema „Refresh! – Das Jesus-Upgrade“ und war

voll von tiefgehenden Informationen und guten Beispielen. Es wurden alle möglichen Themen behandelt, wie zum Beispiel der Sabbat, der große Kampf, Dreieinigkeit, das Heiligtum, und die Wiederkunft. Täglich trafen wir uns eine Woche lang, um uns auf den Jugendsabbat vorzubereiten, gemeinsam zu singen, zu beten und natürlich die Gebetslesung zu lesen.

 

Für den Jugendsabbat haben wir ein besonderes Thema gewählt: das Gesetz. Es stach besonders heraus, weil die Gebetslesung einen besonderen Punkt beleuchtet hat. Deswegen sprachen wir davon auch in unserer Predigt.

Ellen G. White schrieb treffend: „Wir haben das Gesetz gepredigt, aber vor den Menschen nicht die Gerechtigkeit Christi und die volle Bedeutung seines großen Erlösungsplanes hoch gehalten. Wir haben Christus und seine unvergleichliche Liebe vernachlässigt, Theorien und Vernunftüberlegungen hineingebracht und argumentative Vorträge gehalten.“ (Glaube und Werke, S.12) Wir durften erfahren, dass das Gesetz aber dennoch nicht abgeschafft wurde, sondern durch den neuen Bund in unsere Herzen geschrieben wird. Trotzdem werden wir nur durch den Glauben gerecht und wir durften durch verschiedene Bilder erfahren, dass die Herrlichkeit des Gesetzes von der Herrlichkeit des lebendigen Christus überstrahlt wird. Paulus schreibt, dass wir Jesus immer ähnlicher werden und seine Herrlichkeit widerspiegeln (2.Korinther 3,18). Demnach haben wir auch den Predigttext nach den Worten von Paulus ausgewählt: „Er hat uns fähig gemacht, Diener des neuen Bundes zu sein – eines Bundes, der sich nicht mehr auf das schriftlich niedergelegte Gesetz gründet, sondern auf das Wirken von Gottes Geist. Denn das Gesetz bringt den Tod, aber der Geist Gottes macht lebendig.“ (2.Korinther 3,6).

Den Rahmen dieser Botschaft haben wir mit Musikbeiträgen, einem Anspiel und anderen veranschaulichenden Bildern ausgeschmückt.

Wir durften Jugendliche aus den Gemeinden Regensburg und Nürnberg zu Gast haben, mit denen wir nach dem Potluck noch einen schönen gemeinsamen Nachmittag verbracht haben.

Wir gingen spazieren und hatten viel Spaß auf einem nahe gelegenen Spielplatz, sangen Lieder, hatten noch eine kleine Andacht und spielten Spiele.

Alles in allem war es ein sehr gesegneter Sabbat – noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Hier kann man einige Bilder ansehen.

Auf der Facebook-Seite der Adventgemeinde kann man sich ein Video von der Predigt ansehen.